Produktportfolio STAUD.

Beimöbel

Bettenprogramme

Schwebetürenschränke / Schrankprogramme

STAUD steht für Innovation und 
Tradition seit 1653.

Das Bad Saulgauer Unternehmen STAUD entwickelt, fertigt und vertreibt Möbelprogramme für den Schlafraum und hat sich zum Marktführer im Bereich Schwebtürenschränke entwickelt. Das STAUD-Produktprogramm umfasst moderne, hochwertige Schranksysteme sowie Betten- und Beimöbel-Programme in einer Fülle an Ausführungen und Designvarianten. Im süddeutschen Montagewerk werden die Möbelsysteme in geprüfter und zertifizierter Qualität „Made in Germany“ kommissionsweise gefertigt. Seine Wettbewerbsfähigkeit erlangt das Traditionsunternehmen durch die klare Produktfokussierung und eine schlanke Produktion, wodurch ein Höchstmaß an Individualisierung ermöglicht wird.

Produktportfolio

STAUD.

Factsheet.

Personal:

155 Mitarbeiter

STAUD steht für Innovation und Tradition seit 1653.

Das Bad Saulgauer Unternehmen STAUD entwickelt, fertigt und vertreibt Möbelprogramme für den Schlafraum und hat sich zum Marktführer im Bereich Schwebtürenschränke entwickelt. Das STAUD-Produktprogramm umfasst moderne, hochwertige Schranksysteme sowie Betten- und Beimöbel-Programme in einer Fülle an Ausführungen und Designvarianten. Im süddeutschen Montagewerk werden die Möbelsysteme in geprüfter und zertifizierter Qualität „Made in Germany“ kommissionsweise gefertigt. Seine Wettbewerbsfähigkeit erlangt das Traditionsunternehmen durch die klare Produktfokussierung und eine schlanke Produktion, wodurch ein Höchstmaß an Individualisierung ermöglicht wird.

Historie.

Matthäus STAUD eröffnet eine Schreinerei 
in Bad Saulgau.

Spezialisierung auf Schlafraummöbel und 
Start der industriellen Möbelfertigung.

Erweiterung der Produktionskapazität durch 
zweites Fertigungswerk in Bad Saulgau.

Mit Eröffnung von Werk 2 ausschließlich industrielle Fertigung.

Stilllegung der Spanplatten-Produktion.

Zusammenführung mit MAJA und SCIAE unter dem Dach der Vivonio Furniture Group.

1653

Neugestaltung der Produktion durch Umsetzung moderner Fertigungstechnologien.

Verkauf durch die Geschwister STAUD an 
von der Orlando Management AG beratene Investoren.

1920

1949

1972

2012

1993

1994

2009

Zusammenlegung der Werke und der Verwaltung an einem Standort.

2005

Bad Saulgau

20.000 m²

Möbelfachhandel

30 %

Produktionsstätte:

Exportanteil:

Kunden:

2009

2012

2005

1994

1993

1972

1949

1920

1653

Matthäus STAUD eröffnet eine Schreinerei 
in Bad Saulgau.

Spezialisierung auf Schlafraummöbel und 
Start der industriellen Möbelfertigung.

Erweiterung der Produktionskapazität durch 
zweites Fertigungswerk in Bad Saulgau.

Mit Eröffnung von Werk 2 ausschließlich industrielle Fertigung.

Stilllegung der Spanplatten-Produktion.

Neugestaltung der Produktion durch Umsetzung moderner Fertigungstechnologien.

Verkauf durch die Geschwister STAUD an 
von der Orlando Management AG beratene 
Investoren.

Zusammenführung mit MAJA unter dem Dach der Vivonio Furniture Group.

Zusammenlegung der Werke und der Verwaltung an einem Standort.

Historie.

Factsheet.

Produktionsstätten:

Bad Saulgau

20.000 m²

Personal:

155 Mitarbeiter

Exportanteil:

Kunden:

 

Möbelfachhandel

 

30 %

EN